Sprachen

Integrationskurs B1

Ausbildungszeitraum Termine laufend / auf Anfrage
Dauer der Ausbildung B1: 600 Stunden + 100 Stunden Orientierungskurs
Unterrichtszeit Montag - Freitag: 13:00 - 17:00 Uhr
Förderung Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Abschluss B1-Prüfung
Ausbildungsort Gesellschaft für berufliches Lernen mbH, Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
Ansprechpartner Fr. Krause Büro: 0341 - 3319617
E-Mail kontakt@gbl-leipzig.de
Zielgruppe Zuwanderer, Ausländer, Spätaussiedler
Zugangsvoraussetzungen Sollte noch keine Teilnahmeberechtigung vorliegen, muss ein Antrag beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) oder beim Bundesverwaltungsamt gestellt werden. Dabei helfen wir Ihnen gern.
Inhalte Der Sprachkurs besteht aus 6 Modulen mit jeweils 100 Unterrichtsstunden (UE), (1 UE = 45 Min.) und setzt sich wie
folgt zusammen:
3 Module Basiskurs
3 Module Aufbausprachkurs
Bei Kursbeginn erfolgt ein Sprachtest zur Ermittlung der
Vorkenntnisse und eine entsprechende Empfehlung zum Modul mit passendem Sprachniveau.
Am Kursende erfolgt ein Abschluss Sprachtest „Deutsch-Test
für Zuwanderer“ ,DTZ.
Bildungsziel Erreichung des Sprachniveaus B1 oder A2 und Erlangung
des Zertifikats (nach dem gemeinsamen europäischen
Referenzrahmen)
Bei nicht bestehen der Prüfung gibt es die Möglichkeit 300
UE zu wiederholen. Bitte sprechen Sie uns dazu direkt an,
damit wir sie individuell beraten können.

Alphabetisierung, Deutsch-Sofort, Deutsch-Qualifiziert

Ausbildungszeitraum Termine laufend, auf Anfrage
Dauer der Ausbildung 2 / 4 Monate
Unterrichtszeit Montag - Freitag 9-13 Uhr / 13-17 Uhr
Förderung Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes im Rahmen des Landesprogrammes Integrative Maßnahmen
Abschluss B1 - Prüfung
Ausbildungsort Gesellschaft für berufliches Lernen mbH, Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
Ansprechpartner Frau Nowka - Büro: 0341 - 3319966
E-Mail s.nowka@gbl-leipzig.de
Zielgruppe Personen mit Migrationshintergrund, die nicht mehr schulpflichtig und nicht berufsschulberechtigt sind.
Zugangsvoraussetzungen keine Deutschkenntnisse haben
keinen Anspruch auf einen Integrationskurs gemäß § 43 Aufenthaltsgesetz haben
sofern sie geduldet sind, kein Fall des § 60a Abs. 6 Satz 1 Nr. 1 und 2 Aufenthaltsgesetz vorliegt
sofern sie Asylsuchende sind oder ihr Asylantrag erfolglos war, einem Landkreis oder einer Kreisfreien Stadt im Freistaat Sachsen zugewiesen sind und sie nicht Staatsangehörige eines sicheren Herkunftsstaates nach § 29a des Asylgesetzes sind, es sei denn, sie sind Inhaber einer Duldung nach § 60a Abs. 2 Satz 3 oder Abs. 2b des Aufenthaltsgesetzes.
Inhalte Alphabetisierungskurs: Alphabetisierung, Grundlagen der deutschen Sprache
Deutsch-Sofort(A1): Grundlagen der deutschen Sprache, erste Formen der Kommunikation
Deutsch-Qualifiziert: Deutsch für Fortgeschrittene, Ziel: erfolgreiche Prüfung B1
Bildungsziel Alphabetisierungskurse und Deutsch-Sofort Kurse werden mit einer Teilnahmebestätigung abgeschlossen.
Deutsch-Qualifiziert Kurse werden mit einem bestandenen Sprachtest -Deutsch-Test für Zuwanderer- abgeschlossen.

« zurück